Montag, 28. Dezember 2020

Am vergangenen Samstag, erhielt ich nicht nur eine Spende (erneut danke an Hans-Joachim!), sondern auch eine SMS, dass man sich hier in Portugal ab Sonntag nun impfen lassen kann.

Die Impfung ist (noch) freiwillig und zudem kostenlos. Ich vermute, dass sie vor Ort in den gerade aufgestellten Containern des roten Kreuzes stattfindet, an dem ich nahezu täglich vorbeifahre. [Weiterlesen...]


Montag, 31. August 2020

Aufgrund der anhaltenden Behördenwillkür in Sachen Staatsangehörigkeit, wurde vergangenen Freitag das inoffizielle Register für Entscheidungen in Staatsangehörigkeitsangelegenheiten eingeführt (iEStA-Register ).

Es ist - analog zu eigenen Identitätsausweisen - eine Notwehrmaßnahme von nachgewiesenen Deutschen, die durch § 34 StGB , sowie Artikel 20, Absatz 4 im Grundgesetz gedeckt ist. [Weiterlesen...]


Mittwoch, 22. Juli 2020

Anlässlich des Kommentars von Henning zu dem Beitrag Miezi ist jetzt im Himmel, habe ich mich entschlossen nun doch noch einen Beitrag zu Miezi 2 zu schreiben.

Es war ein liebes, armes Straßenkätzchen, das in einer Ruine in Olhão sein Dasein fristete und das ich nur wenige Tage kennen und lieben durfte. [Weiterlesen...]


Mittwoch, 15. Juli 2020

Polizisten im In- und Ausland sind darauf getrimmt mit Personen zu arbeiten. Doch was passiert, wenn sich jemand weigert seine Person zu benutzen, sprich sich mit dieser zu identifizieren?

Macht er sich strafbar oder die Polizei handlungsunfähig? Ich habe es getestet und berichte in zwei Videos über meine Erfahrungen. [Weiterlesen...]


Montag, 8. Juni 2020

Was ist an Ausweisen mit "Familienname" schon so Besonderes? Ein Blick in Deine Dokumente beantwortet diese Frage, denn dort steht nur "Name".

Einen "Familiennamen" haben nur Menschen (= natürliche Personen), doch mit einem Personalausweis gibst Du Dich als Firma (= juristische Person) zu erkennen. [Weiterlesen...]


Freitag, 24. April 2020

Wie in Folge 1 geschildert, verweigert das Bundesverwaltungsamt willkürlich die Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises für meine Person (und nicht nur für meine).

Aufgrund dieser Willkür werden auch keine rechtskonformen Bescheide erlassen, sondern Papier verschickt, das juristisch gesehen bedeutungslos ist. [Weiterlesen...]


Dienstag, 17. März 2020

Aufgrund meiner Erlebnisse in den Supermärkten in Portugal habe ich ein Video bei YouTube veröffentlicht.

Darin erfährst Du, was Corona mit dem Herrn Jesus zu tun hat: [Weiterlesen...]


Freitag, 13. März 2020

Das Bundesverwaltungsamt in Köln ist unter anderem dafür zuständig, Personen, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, einen Staatsangehörigkeitsausweis auszustellen - normalerweise.

In meinem Fall stellt es sich jedoch quer und verweigert beharrlich unter ständiger Rechtsbeugung die Ausstellung des Papiers. [Weiterlesen...]